Skip to content

Terratok

30/03/2016

Die Sonne stieg rasch über den fernen Horizont des Äthermeeres. Wohin es seinen Blick auch warf, erspähte das Auge nichts als das Rauschen der Wellen aus der tiefdunklen Leere. In der Einsamkeit dieser Welt lebte das Wesen Terratok. Es ragte aus dem Meer wie eine Insel und entblößte seinen Rücken unter der wachsenden Hitze. Das schwarze und eiskalte Blut, das durch Terratoks Adern floss, machte sein Dasein unter der Sonne angenehm.
Eines Tages gelangten kleine Tiere auf Terratoks Haut, krabbelten zwischen seinen unzähligen Haaren umher und vermehrten sich, bis sie seinen ganzen Leib besiedelt hatten. Sein köstliches Blut war die Quelle ihres Lebens. Die Tierchen trachteten mit jeder Faser ihrer winzigen Körper danach und suchten unerbittlich nach Terratoks Adern, um aus ihnen zu trinken. Einige von ihnen scharten sich um sein Herz, bissen sich fest und soffen, bis sie platzten. In blutarmen Gebieten von Terratoks Leib litten ihre Artgenossen zur selben Zeit große Not. Wer daran zugrunde ging, musste sein Schicksal ohnmächtig ertragen.
Im Herz des Terratok war es wärmer geworden. Die Tierchen spürten es überall auf seiner Haut, und schnell verbreitete sich die Botschaft unter den fetten Scheusalen, die direkt am Puls klebten:

„Zügelt euch! Zügelt euch! Wir müssen Terratok retten! Rettet Terratok!“

So sprach jedes dicke Tierchen zu seinem noch dickeren Nachbarn und schmatzte, den Mund noch voll mit Terratoks Blut. ‚Der Nächste soll sich kümmern.‘, dachten sie insgeheim, und zeigten ihren eigenen Nachkommen die besonders prallen und ergiebigen Adern. ‚Mir ist die Aufgabe zu groß, Terratok zu retten.‘

Irgendwann rührte sich nichts mehr zwischen den Haaren Terratoks, der nicht mehr spürte als eine warme Brise auf seinem Leibe. Schon im nächsten Augenblick jagte frisches kaltes Blut einen wohligen Schauer über seinen Rücken, der sich aus dem Äthermeer erhob.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: